Direkt:

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gaensefurther Sportbewegung e.V.

Logo Gaensefurther-Sportbewegung
Suche:

Inhalt:

26.08.2017: 8. Bodfeldlauf Königshütte

Bestes Wetter und beste Stimmung

Der Sonnabend stand in Königshütte ganz im Zeichen des Sports! Am Vormittag wurden entlang der Talsperre Königshütte Skiroller-Wettkämpfe ausgetragen. Zudem fanden auf der kalten Bode spannende Wettbewerbe im Wildwasser-Kanuslalom statt. Und am Nachmittag ging der Bodfeldlauf mitsamt Familienfest in seine achte Runde.

Trotz der angekündigten Gewitter und Schauer blieb es den ganzen Tag trocken, „worüber sich natürlich niemand beschwerte“, so ein zufriedener Organisator Norman Rabe. Die Lust auf einen schönen Lauf schien bei vielen sehr groß,allein die knapp 100 Nachmeldungen sprechen für sich. Von Beginn an wurden Hüpfburg und Sportmobil des Kreissportbundes Harz sowie die Bastelecke der Waldkita auch bestens besucht und genutzt. Die Bobbycar-Rennen sorgten für reichlich Unterhaltung. Trotz verändertem Zieleinlauf, teilweise neuer Kinderstrecke und hochwasserbedingt leicht veränderter Streckenführung auf der Halbmarathonstrecke, fanden insgesamt über 230 Sportler ins Ziel. Rabe: „Allesamt wohlbehalten, teilweise erschöpft, aber zufrieden und ohne sich zu verlaufen.“

Die Kinderläufe, über 600 m gar mit Rekordbeteiligung, waren dabei sicherlich die spannendsten Wettbewerbe. Über 600 m siegten in den jeweiligen Altersklassen Larissa Höhn (SV Hasselfelde), Laetitia Sophie Adler (Blankenburg), Anton Scharun (Grün-Weiß Ilsenburg) und Kenny Knopf (WSV Elbingerode). Über 1300 m waren Martha Alberti (Skiclub Ilsenburg), Lucy Hildebrandt (SV Hasselfelde), Niclas Ackert (WSV Elbingerode) und Philipp Engel (Laufgruppe Sonnenschein) die Besten. Über 5 km siegten Amy Dunkel (WSV Elbingerode) und Thorsten Suttkus (NSV Wernigerode).

Frauke Albrecht (NSV Wernigerode)gewann bereits zum vierten Mal die 10 km-Strecke, bei den Männern wiederholte Enrico Dietrich (VfB Germania Halberstadt) seinen Vorjahreserfolg. Auf der um ca. einen Kilometer verlängerten und nochmals deutlich anspruchsvolleren Königsstrecke durfte sich nach 2013 zum zweiten Mal Thomas Hedderich (NSV) als Sieger feiern lassen. Bei den Frauen erkämpfte sich Cornelia Klockau (MSV Eintracht Halberstadt) den Sieg. Begeistert von der Streckenführung zeigten sich auch die Mountainbiker vom Harzbikehaus, die die drei Hauptläufe mit mehreren Fahrern begleiteten.

Auch kulinarisch hatte der Lauf mit seinen Schmalzstullen, Nutella- und Harzkäsebroten im Ziel, sowie Kuchen, Salat und Grillgutangebot wieder gut was zu bieten, „jedenfalls waren am Ende des Tages alle satt und glücklich“, freute sich Rabe. Er dankte ganz herzlich allen fleißigen Helfern und freute sich über sein mittlerweile sehr eingespieltes und fast professionell arbeitendes Team. Rabe: „Zum Gelingen trugen auch die Freiwillige Feuerwehr Königshütte, die DLRG Rübeland sowie die treuen und neuen Sponsoren wie die Volksbank Braunlage, Rats-Apotheke Elbingerode, Elektro-Deicke, Harzer Mineralquellen, Edeka Walther, Harzdrenalin, die Fels-Werke, die Talsperrenbetriebe und Dampfbäckerei Hoffmann bei.“

Quelle: Volksstimme Halberstadt vom 31.08.2017

Fotos: Roswitha Ahrens, Peter Gieseler, Norman Rabe und Jens-Uwe Börner




Letzte Änderung: 04.09.2017
© 2009-2017 Stefan Rösler | www.gaensefurther-sportbewegung.de/