Direkt:

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gaensefurther Sportbewegung e.V.

Logo Gaensefurther-Sportbewegung
Suche:

Inhalt:

27.05.2018: 3. Triathlon Aschersleben

Fünf Podestplätze in Aschersleben

Maik Löwe konnte beim ersten Triathlon der Saison sogar den Sieg in der Altersklasse verbuchen. Allerdings schielte er wohl auch eher auf Platz eins bis drei der Gesamtwertung. Hier musste er sich mit Platz vier begnügen. Der Start in die Saison lässt aber sicher noch auf mehr hoffen.

Unter den Augen des neuen Chefs der Gaensefurther Sportbewegung und engagierten Leiter der Abteilung Triathlon, Steffen Schöler, gingen acht Triathleten an den Start. Schöler selbst gab den Kampfrichter an diesem Tag.

Im Ascherslebener Ballhaus ging es über 400 Meter im mehreren Wellen an den Start. Auf vier Bahnen schwammen, nach Schwimmzeiten sortiert, je fünf Sportler, dann erfolgte der Wechsel in der Beachvolleyball-Halle auf das Rad. 20 Kilometer mussten auf einer Strecke bis Neu Königsaue absolviert werden, um dann anschließend etwa 4,7 Kilometer zu laufen.

Mit Gregor Weise und Sven Hohmann waren auch zwei Neuzugänge bei den Gaensefurthern dabei. Für sie lief das Rennen ganz erfolgreich. Hohmann schaffte es auf Anhieb sogar schon auf Platz 2 seiner Altersklasse und überzeugte mit recht guter Laufzeit. Weise kam gut ins Ziel und landete in seiner Altersklasse auf Platz 8, haderte aber vor allem mit seiner Laufzeit. Beste Dame des Teams war Stefanie Nowak, die in der Altersklasse 50 den 2. Platz erreichte und insbesondere mit einer verbesserten Radzeit aufwartete.

Bei heißen Temperaturen hatten alle Teilnehmer ordentlich zu kämpfen, denn besonders auf dem Radkurs musste man auf seine Flüssigkeitsversorgung achten, um anschließend auch die sehr sonnige Laufstrecke zu überstehen. Die sehr gute Organisation ließ das Event aber für alle zu einem gelungenen Erlebnis werden.

Autorin: Annegret Wille

Foto: Olaf Moch




Letzte Änderung: 11.06.2018
© 2009-2017 Stefan Rösler | www.gaensefurther-sportbewegung.de/