Direkt:

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gaensefurther Sportbewegung e.V.

Logo Gaensefurther-Sportbewegung
Suche:

Inhalt:

06.06.2018: 31. Uni-Triathlon Barleber See

Heiße Temperaturen stellen kein Problem dar

Beim 31. Sparkassen Uni- Triathlon am Barleber See gingen 280 Triathleten und 71 Triathletinnen an den Start. Magdeburg begrüßte seine Sportler mit sommerlich heißen Temperaturen und perfekter Organisation. Die Hitze, die schon einige Woche anhielt, war man inzwischen schon gewöhnt und stellte so kein Problem dar. Einige Spaßvögel liefen trotzdem mit Neaprenanzügen auf, aber bei den Temperaturen besteht Verbot für Neopren. Kein Problem für gute Schwimmer, zumal die Strecke mit 1050m länger war, als laut Ausschreibung (850m) angegeben. Gegen halb sieben erfolgte der Schwimmstart in drei Wellen. Ein Radkurs von 20km schloss sich an sowie der abschließende Lauf über etwa 5km. Gute Stimmung in der Wechselzone und auf der Laufstrecke quer über den Campingplatz beflügelte alle Sportler. Spitzenteams von den Sportclubs, Studenten von der Uni aber auch viele Neueinsteiger machen hier jedes Jahr das besondere Flair der Veranstaltung aus. Im Ziel erhielt jeder eine Finisher-Medaille. Auf das Podest mit Platz 2 schaffte es diesmal nur Annegret Wille. Die den Wettkampf trotz Problemen beim Wechseln fortsetzte. Heike Lenz freute sich über eine gelungene Leistungssteigerung. Bester Gaensefurther war Gregor Weise, für den es nach dem Triathlon in Aschersleben schon ziemlich weit nach vorn im Gesamtklassement ging.

Autorin: Annegret Wille

Fotos: privat




Letzte Änderung: 12.06.2018
© 2009-2017 Stefan Rösler | www.gaensefurther-sportbewegung.de/